Stiftleiste-Wannenstecker Adapter

Wannen-Stift-Adapter-Titel

Manchmal sind es gerade die einfachen Dinge, die dem Bastler und Elektroniker die Arbeit erleichtern. Zahlreiche Elektronik-Komponenten, Sensoren und LCD´s verfügen heute über Stiftleisten. Das erleichtert zwar das Experimentieren auf dem Steckbrett (Breadboard)  erheblich, jedoch ist es oft hinderlich wenn Dinge verkabelt werden müssen, z.B. wenn man etwas in ein Gehäuse einbauen will. Der kleine, hier vorgestellte Stift-Wannenstecker-Adapter erleichtert die Sache erheblich.

Komponenten, die nur 2 bis 5 Leitungen benötigen, lassen sich oft noch gut manuell mit Drähten verkabeln. Aber wenn mehr Signale notwendig sind , wie bei vielen Displays oder SPI-Sensoren, dann ist das doch schon etwas mühselig. Hier macht sich Flachkabel oft viel besser, jedoch ist das manuelle Anlöten von Flachbandkabel ebenfalls recht mühselig und zum anderen auch sehr fehleranfällig, da diese dünnen Drähte oft schnell an der Lötstelle brechen wenn das Kabel bewegt wird.

Wannen-Stift-Adapter-Ohne-Adapter

Manuelles Anlöten vom Flachbandkabel ist mühselig, unschön und nicht sehr bruchsicher

Anpressbare Stecker hat man flott am Kabel

Viel einfacher wäre es wenn es auch für Stiftleisten anpressbare Stecker gäbe, das Löten könnten man sich dann oft ganz ersparen. Leider gibt es dies aber nicht, es gibt nur pressbare Pfostenstecker die auf doppelreihige Stiftleisten passen. Nachdem mich diese Löterei schon so oft geärgert hat, habe ich mir jetzt doch mal die Zeit genommen und eine kleine Adapter-Platine layoutet. Diese kleine Platine eignet sich zum Einlöten eines 6 oder auch 10 poligen Wannensteckers* und leitet die Signale auf eine 10 polige Stiftleiste um. Man kann also dadurch einfach einen ganz normalen Pfostenstecker an das Kabel anpressen und in den Wannenstecker der Platine einstecken. Die Platine selbst kann dann wahlweise direkt auf die Stiftleiste aufgelötet werden oder zudem auch noch mit einer 10 poligen Buchsenleiste versehen werden.  Die Verbindung von Komponenten mit 6 bis 10 poligen Flachbandkabel wird dadurch zum Kinderspiel. Zudem haben die Pfostenstecker auch eine sehr gute Zugentlastung, so dass ein Abbrechen von einzelnen Drähten quasi fast unmöglich wird.

Wannen-Stift-Adapter-max10polig-hand

So sieht der komplett steckbare Adapter aus

Die Platine zu dem Adapter habe ich mit Eagle layoutet, unten findet Ihr wieder das Leiterplattenlayout, was in dem Fall natürlich nicht sehr kompliziert ist. Es werden einfach alle Signale der Reihenfolge nach auf das Flachbandkabel gelegt. Die Platine kann auch sehr preiswert über den Platinencenter bezogen werden,  so kann sich jeder Bastler gleich ein paar auf Lager legen, erfahrungsgemäß braucht man sowas immer wieder mal.

Die Platine ist so aufgebaut, dass man den Wannenstecker wahlweise gerade oder gewinkelt einlöten kann. Da zudem auch an der Seite SMD-Lötflächen vorhanden sind, kann man auch einen geraden Wannenstecker seitlich anlöten (siehe Foto unten), dadurch kann man sehr niedrige Bauhöhen erreichen.

Wannen-Stift-Adapter-Seitlichjpg

Auch an der Seite könnte man Wannenbuchse oder Stiftleiste anlöten

Tipps zum Anpressen des Pfostensteckers

Das Anpressen eines Pfostensteckers ist eigentlich sehr einfach. Man schiebt zunächst einfach das Fachbandkabel* durch den Stecker. Damit das Ganze auch nicht verkehrt gepolt wird, befindet sich auf allen Steckern eine kleine Pfeilspitze, hier muss die farbige Seite des Flachbandkabels angelegt werden.

Danach presst man den Stecker mit einer speziellen Zange, dem Presswerkzeug, zusammen.  Der Kauf einer solchen Zange lohnt sich, da die Handhabung damit besonders einfach ist. Fehler kann man damit kaum machen.  Ich verwende hier immer das Presswerkzeug von Reichelt (Bezugsquellenlink hier*), dieses kostet nur ein paar Euro und macht seine Arbeit recht gut.

Wannen-Stift-Adapter-Zange

Mit einem Presswerkzeug ist der Stecker in Sekunden am Kabel

Geeignete Zangen gibt es auch bei Amazon, dort sind sie die Modelle aber oft etwas teurer

Letzte Aktualisierung am 29.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Möchte man das Ganze erst mal ohne den Kauf einer Zange ausprobieren, so kann man sich beispielsweise auch gut mit einem kleinen Schraubstock behelfen, siehe Foto unten. Man könnte es auch mit einer Zange machen, allerdings klappt das damit nicht mehr ganz so gut. Wichtig ist, dass die Kontakte über die Fläche gleichmäßig und gerade zusammengedrückt werden, das schräge Zusammendrücken mit einer Kombizange kann Probleme bereiten und den Stecker sogar zerstören.

Wannen-Stift-Adapter-Schraubstock

Mit einem Schraubstock geht es zur Not auch

Falls Ihr an eurem Basteltisch bzw. Werktisch noch keinen Schraubstock oder geeigneten Halter habt, kann ich Euch übrigens so einen Kugelkopf-Schraubstock oder Maschinenschraubstock empfehlen. Ich verwende diese immer gerne beim Basteln und Löten.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wenn der Stecker angepresst ist, kann man bei Bedarf das Kabel noch einmal am Stecker knicken und eine Zugentlastung aufstecken (wird mit dem Pfostenstecker* geliefert). Das Ganze sieht dann in etwa so wie auf dem unteren Bild aus.

Wannen-Stift-Adapter-Angepresst

So in etwa sollte es nach dem Anpressen aussehen

Möchte man beispielsweise ein SPI-Farbdisplay mit einer Experimentierplatine verbinden, so würde das beispielsweise wie unten abgebildet aussehen. Wenn einem die Bauhöhe stört, kann man wie bereits beschrieben die Buchse auch seitlich anlöten. Auch kann man die Bauhöhe reduzieren indem man den Adapter nicht per Buchse auf die Stiftleiste schiebt sondern dort fest anlötet.

Wannen-Stift-Adapter-max10polig-lcd-kabel-angesteckt

 

Schaltplan zum Stiftleisten-Adapter

Wannen-Stift-Adapter-Schaltplan

Bestückungsplan zum Stiftleisten-Adapter

 

Downloads

  Eagle-Dateien Wannen-Stift Adapter(ZIP)

 

Leiterplatte zum Projekt bestellen

Neu! Die Leiterplatte für dieses Projekt ist direkt über den Shop PlatinenCenter erhältlich. Da die Platinen dort vorgefertigt werden, sind diese sehr preiswert lieferbar.

Zum Platinen Shop

Individuelle Leiterplatten

Möchtest du keine vorgefertigte Leiterplatte, weil Du vielleicht vorher Änderungen an dem Layout vornehmen möchtest, dann empfehlen ich die Anbieter auf unserer Leiterplatten-Service Seite.

Leiterplatten Hersteller

Das Leiterplattenangebot  ist ein Service Angebot der jeweiligen Anbieter. Bei Fragen bezüglich Lieferung und Preis bitte dort nachfragen!

 

Bezugsquellen und Links zum Thema

 

Weitere Hinweise

Vor dem Aufbau bitte nachfolgende Hinweise lesen:
Das Projekt unterliegt einer CC-Lizenz - Lizenzhinweis (zum Aufklappen anklicken)
Um ihnen weitgehende Möglichkeiten zum Nutzen der Schaltung einzuräumen, wurde dieses Projekt jetzt unter die CC-Lizenz gestellt. Sie haben So die Möglichkeit die Schaltung beliebig zu verändern oder weiterzugeben. Lediglich die kommerzielle Weitergaben ist nur mit Genehmigung möglich! Genauere Hinweise finden Sie im Lizenztext. Bei einer Veröffentlichung oder Weitergabe ist nachfolgender Text sichtbar zu übernehmen:
cc_logo310

Falls Dir der Beitrag gefallen oder geholfen hat kannst Du dem Autor aber gerne durch eine kleine Spende Danke sagen!

Projekt (Schaltung & Projektdateien) von Frank ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://www.mikrocontroller-elektronik.de/ erhalten. Lizenziert wurde das Projekt von: www.Roboternetz.de & www.Mikrocontroller-Elektronik.de  -  Autor/User Frank Dieser Name und diese Webseiten sind bei der Weitergabe stets deutlich sichtbar zu nennen!
Achtung: Es kann keinerlei Garantie für die Fehlerfreiheit der Schaltung oder anderer Projektdateien übernommen werden! Der Nachbau und Betrieb geschieht auf eigene Gefahr! Jegliche Haftung für Schäden oder Verletzungen wird ausgeschlossen! Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.
Sicherheitshinweise und Haftungsausschluss (zum Aufklappen anklicken)
Dieses Projekt dient vornehmlich für Lehrzwecke und zum Experimentieren. Für den Aufbau sollten ausreichend Elektronik Grundkenntnisse und Kenntnisse bezüglich der Sicherheit (Experimentieren mit Strom und Handhabung gängiger Werkzeuge wie Lötkolben etc.) vorhanden sein. Unter dem Menüpunkt Buchvorstellungen als auch auf der Seite RN-Wissen.de empfehle ich diesbezüglich noch interessante Literatur mit der man sich dies erarbeiten kann. Für Fragen bezüglich Elektronik und Mikrocontroller empfehle ich das Forum: Roboternetz.de Sicherheitshinweise und Haftungsausschluss
×

3 Gedanken zu “Stiftleiste-Wannenstecker Adapter

  1. Pingback: ESP12E-Tutorial und Beispielprojekte wie ESP12E-Adapter

  2. Tobias Ehlen

    Danke für den guten Artikel. Hast du denn Erfahrungen mit dem Adapter machen können, wie er sich in längerer Anwendung verhält? Ich würde mich über ein paar Infos diesbezüglich freuen. Danke

    Antworten
    • Frank Autor des Beitrags

      Der Adapter funktioniert wunderbar, ich habe ihn z.B. schon mehrfach in Solarlampen verbaut um Temperatur und Feuchte zu messen. Auch als Notruftaster macht er sich gut, man kann dafür auch die bestückte Taste verwenden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top